Mit Pferden sein und heilen

…. warum es schwer ist, zu beschreiben, was in einem pferdegestützten Coaching passiert.

Wer bist du, wenn du einfach sein darfst?

Tiere knüpfen ihre Liebe nicht an Bedingungen. ⁠
Sie schenken sie uns einfach. ⁠
Wenn wir ganz da sind. ⁠
Wenn wir nichts erreichen wollen. ⁠

Wenn wir uns ganz darauf einlassen, erinnern Tiere uns an unsere eigene Liebesfähigkeit. Auch die zu uns selber.⁠

Ihr fragt mich: “Wie geht das eigentlich mit dem Pferdegestützten Coaching?” und mir fehlen regelmäßig die Worte. Denn wie sollte man diese Liebe beschreiben, die in Momenten entsteht, in denen wir einfach SIND?

Ich finde schon diesen Begriff so sperrig: “Pferdegestütztes Coaching”. Denn das, was im Zusammensein mit den Pferden (und anderen Tieren) geschieht,  ist so viel mehr als ein Coaching.
Auch das Wort “p
ferdegestützt” trifft es nicht.

Die Pferde unterstützen den Prozess nicht nur.
Sie stoßen ihn an.
Sie berühren in uns das, was geheilt werden möchte – manchmal ohne, dass wir es vorher gewusst hätten.
Hierfür stellen 
die Pferde, sich uns mit all ihrer Liebe zur Verfügung.

Sie öffnen für uns einen Raum, in dem Heilung geschehen kann.

Wer einmal erlebt hat, wie ein Pferd den Kopf senkt und ihn an den Körper des Menschen legt, der gerade einen alten Schmerz endlich zulässt, versteht, warum ich den “pferdegestützten” Prozess kaum beschreiben kann. 

Im Sein mit Tieren geschieht Heilung. 

Da ist eine Ruhe, eine Authentizität, eine Tiefe die mir den Atem nimmt. Und nicht nur mir.
Ein Mensch, der das für sich erlebt, wird danach nicht mehr der gleiche sein. Diese Bilder und tiefen Gefühle vergisst du nicht mehr und du WIRST etwas damit in deinem Leben machen. 

Es gibt eine unglaublich schöne Dokumentation, die dieses Wunder zeigt.
Wenn du dich berühren lassen möchtest, lade ich dich ein, in diese Bilder einzutauchen:

 

Im Sein mit Tieren geschieht Heilung.
Genau das ist es, was ich in die Welt tragen möchte.

Wer bist du, wenn du einfach sein darfst? 
Ich wünsche dir Raum für diese Frage und ein mutiges Lauschen. Vielleicht mit einem Tier an deiner Seite.

Deine Kathrin
#glücküberzweifel
#momentesucherin

 

1 Comment

  1. Pingback: Wie dein Freundeskreis deine Visionen beeinflusst – KATHRIN STAHL – GLÜCK ÜBER ZWEIFEL

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.